Pages Menu
Categories Menu
Historie

Historie

Familienbetrieb mit Tradition seit √ľber 60 Jahren.

In die im Jahre 1930 gegr√ľndete Druckerei Heinen (K√∂lner Stra√üe 29) steigt Schriftsetzermeister Klaus Zey am 1. Februar 1949 als Teilhaber ein. Die Gesch√§ftsr√§ume befindet sich jetzt im Karenweg 12.

Am 1. November 1953 √ľbernimmt Klaus Zey die Druckerei als alleiniger Inhaber. Nach seinem Tod im Jahre 1958 wird der Betrieb von seiner Ehefrau Gertrud Zey weitergef√ľhrt. Schon im Jahr 1959 erfolgt der Umzug in ein neues Geb√§ude mit gr√∂√üerer Betriebsfl√§che, Am Markt 12, in Bitburg.

Kontinuierliche Investitionen gab es schon in fr√ľheren Jahren, wie zum Beispiel im Bereich des Bleisatzes durch eine Bleisetzmaschine der Fa. Linotype  sowie im Buchdruck, hier wurde eine zus√§tzliche Druckmaschine im Format bis 50 x 70 cm angeschafft. Eine der ausgedienten Buchdruckmaschinen wurde dem Museum in Bitburg gestiftet und ist heute noch dort zu sehen. 

Am 1. Januar 1969 steigt Horst-Peter Zey in zweiter Generation die Firma ein, welche sich zum damaligen Zeitpunkt noch “Am Markt 12” befindet. Einhergehend mit der Unternehmens√ľbertragung an Horst-Peter Zey am 1. Januar 1980 folgt der Einstieg in den Offsetdruck mit einer 1-Farben-Maschine und kurze Zeit sp√§ter (1981) h√§lt schon der Fotosatz mit einer (damals) hochmodernen Linotronic-Satzanlage Einzug. Bereits 1988 wird mit den ersten Macs das digitale Zeitalter (DTP, Desktop-Publishing) eingel√§utet, weitere Investitionen in den Maschinenpark und Peripherieger√§te folgen.

Das Unternehmen besch√§ftigt √ľber alle Jahre hinweg drei Meister. Auf die Qualit√§t der Aus- und Weiterbildung wird gro√üen Wert gelegt. Mehrere Landes- und Bundessieger bei den Abschlusspr√ľfungen sind das Ergebnis.

√úber die Jahre werden die R√§ume “Am Markt” zu eng, und es wird im Jahre 1998 eine neue Betriebsst√§tte im Industriegebiet “Auf Merlick” in Bitburg gebaut. Gleichzeitig werden erneut 2- und 4-Farben-Maschinen angeschafft, in den darauf folgenden Jahren werden weitere Investitionen get√§tigt, z. B. in der Druckvorstufe (CTP-Anlage), dem Drucksaal und der Weiterverarbeitung. Eine der wichtigsten Anschaffungen ist der Digitaldruck, mit dem √§u√üerst individuell und bedarfsgerecht bis zum heutigen Zeitpunkt produziert werden kann.

Im Jahr 2004 tritt mit Holger Zey die dritte Generation in das Unternehmen ein. Durch sein fachgerichtetes Studium in K√∂ln und England hat er beste Qualifikationen. Seit 2013 hat er den Betrieb √ľbernommen.